Museum bei der Kaiserpfalz
Museumsmaskottchen Ingo Merkurius
Aktuell   Museum   Sonderausstellungen   Programme   Kontakt  
Kooperationen   Bibliothek   Publikationen   Informationen  
Kinder und Familien

Familien sind bei uns gern gesehene Gäste. An Römertagen, Familienmuseumsfesten und Familiensonntagen bieten wir Programme, die speziell auf die Bedürfnisse von Erwachsenen und Kindern abgestimmt sind. Auch im Museumsalltag informieren Museumstexte auf »Augenhöhe« und in angemessener Sprache Groß und Klein. Computer mit Rekonstruktionen, Animationen und Filmen zur Kaiserpfalz bieten zusätzliche Informationen.

Zu allen Themen des Museums können Familienführungen, auf Wunsch auch mit Workshop, gebucht werden.
Sonntag, 26.6.2016, 11 - 12.30 Uhr
Familienführung
Vom Jäger zum Bauern – oder warum der Mensch das Brot erfand

Wenn sich das Klima wandelt, verändert sich auch das Leben. Der Pflanzenbewuchs stellt sich um. Lebewesen sterben aus, wandern ab oder passen sich an. Als besonders anpassungsfähig erwies sich von je her der Mensch. Welch bahnbrechende Erfindungen ihm das Überleben in Kalt- und Warmphasen der Steinzeit sicherten und wie er in der Gemeinschaft lebte, erfahren wir in einer Führung im Museum und am Grubenhaus, bei der wir steinzeitliche Techniken selbst erproben.

Treffpunkt: Museum bei der Kaiserpfalz
Führung: Frauke Jacobi
Eintritt frei

Das Museum ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Museumsmaskottchen Ingo Merkurius

Sonntag, 3.7.2016, 14 - 17 Uhr
Sieben Museen – Ein Fest
Sieben Museen – Siebenmal anders

Ein Fest, das alles verbindet und alle anregt, miteinander genau zu schauen, zu basteln, zu schreiben und mitzumachen: Museumspädagogen von sieben Museen laden Kinder und Erwachsene vor und in die Kunsthalle Mainz ein, spielerisch Kunst, Kunsttechniken, historische und naturwissenschaftliche Zusammenhänge zu erkunden.

So kann man am Stand des Bischöflichen Dom- und Diözesanmuseums erfahren, was sich alles aus Seife schnitzen lässt. Das Gutenberg- Museum kommt mit seiner kreativen Druck- und Mitmachwerkstatt. »Die Schönheit mittelalterlicher Initialen« vermittelt das Museum bei der Kaiserpfalz Ingelheim. Mit dem Landesmuseum sind wir bei »Pendelführungen mit offenen Augen« unterwegs. Das Naturhistorische Museum zeigt »Modelle von Lurchen, Molchen und Co« und gestaltet Frösche. Am Stand des Römisch-Germanischen Zentralmuseums gibt es den »ultimativen Herrschersitz« und unser Gastgeber, die Kunsthalle Mainz, präsentiert das Projekt »Kunst ganz nah« mit 9- bis 11-jährigen Kunstexperten und anderes mehr.

Veranstaltungsort: Kunsthalle Mainz, Am Zollhafen 3-5, 55118 Mainz, Telefon 06131•126936, www.kunsthalle-mainz.de

Eintritt frei

Foto: Norbert Miguletz
Sonntag, 11.9.2016, 10 - 18 Uhr
Tag des offenen Denkmals
im Museum bei der Kaiserpfalz

Das Museum beteiligt sich auch in diesem Jahr mit einem attraktiven Programm für Groß und Klein. Eine Kooperation mit dem Stadtarchiv und der Forschungsstelle Kaiserpfalz ist geplant: die neuen Räume in der ehemaligen Pestalozzischule sollen vorgestellt werden. Ein museumspädagogischer Workshop lädt zum Selbermachen ein und das Grubenhaus steht zeitweise für Besucher offen.

Das Museum hat von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Eintritt frei
Museumsmaskottchen Ingo Merkurius